Webreputation

Das ist bestimmt das Wort des Jahres 2008! Webreputation soll meinen, das alles was man je im Netz über sich oder über eine Sache verfasst hat, später gegen einen verwendet werden kann:-).

Natürlich können auch andere (z.B. Telefonbuch) etwas über einen selber schreiben, das dann auch in das eigene Profil einfließt. Das ist dann sozusagen der Web-Lebenslauf. Diese ganzen Sachen sind nicht nur durch Google aufzufinden (unter anderem auch noch Jahre später!), sondern dazu bieten immer mehr Personensuchmaschinen ihre kostenlosen Dienste an. Hier eine kleine Auswahl die sich auf den deutschen Markt spezialisiert haben (falls ihr gute Dienste kennt, dann mailt sie mir doch einfach):

1.) wink.com

2.) yasni.de

3.) 123people.com

4.) pipl.com

5.) yourtraces.com